Gemeindejugendarbeit

Für die Gemeindejugendarbeit ist Benjamin Pippig angestellt. Gemeindejugendarbeit hat folgende Bereiche zu koordinieren, einzubeziehen und umzusetzen:

  • Angebote der verbandlichen Jugendarbeit
  • Angebote der offenen Jugendarbeit und mobiler Jugendarbeit
  • Angebote von Jugendeinrichtungen
  • Angebote für die Ferienzeit in Abstimmung mit Kommunaler Jugendarbeit und ggf. in interkommunaler Zusammenarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit für Angebote/Herausgabe eines Jugendprogramms
  • Starthilfen oder Vermittlung kompetenter Starthilfen für Veranstaltungen
  • Förderung der Jugendarbeit/des Ehrenamtes auf Gemeindeebene über Zuschussrichtlinen

Dabei ist es wichtig, an die Interessen junger Menschen anzuknüpfen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, mitzubestimmen und gestalten zu können.